Go to content Go to navigation Go to search

Windeltorten als Geschenk zur Geburt

15.07.2011 von Berkay

Wenn ein Baby auf die Welt kommt, ist das nicht nur für die Eltern ein herausragendes Erlebnis. Auch für alle Menschen, die den Eltern nahe stehen, ist die Geburt ein wunderbarer Moment. Babies haben eine besondere Ausstrahlung, die auch hartgesottene Menschen erweichen lässt. Wenn plötzlich ansonsten ernsthafte Personen in Babysprache mit einem Neugeborenen kommunizieren, ist das für die Umwelt jedenfalls erheiternd.

Es ist ein guter Brauch, zur Geburt eines Kindes den Eltern ein Geschenk zu machen. Doch die Auswahl eines passenden Präsents ist nicht ganz einfach. Deswegen ist die „Rote Windeltorte mit Sonne“ eine geniale Idee. Da sie aus diversen nützlichen Babysachen besteht, ist die Windeltorte niemals unpassend. Alle Eltern freuen sich, wenn Sie Windeln, Wattestäbchen, Früchtetees und andere Babysachen geschenkt bekommen.

Die Windeltorte sieht nicht nur hinreißend aus, sie entlastet auch noch den elterlichen Geldbeutel. Darüber freuen sich alle Eltern, denn gerade in den ersten Monaten ist der Verbrauch an Windeln und anderen Babysachen besonders hoch. Der noble Spender darf sich somit sicher sein, dass die stolzen Eltern das Geschenk mit großer Freude entgegen nehmen. Mit der „Rote Windeltorte mit Sonne“ ist ein Fehlgriff völlig ausgeschlossen, denn jedes Baby benötigt die Produkte, die in der ansehnlichen Torte untergebracht sind.

Mehr zu dieser Geschenkidee finden Sie hier: windeltorte-exclusive.de

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

  • Personalisierbare Babyflasche
  • Wochenrückblick
  • Veränderung 2010 Teil 2

  • Schreibe einen Beitrag: